NEUES

Termine

Sommerpause! Ab September sind wir wieder unterwegs. Sichert Euch jetzt schon Karten für den Herbst/Winter! Wir freuen uns auf Euch,

Eure Brünettes

Neue Homepage

Unsere neue Homepage ist da! Schaut Euch um – es gibt viel zu entdecken!

For the english version change the language in the task menu.

Pour changer vers la version française du site cliquez sur FR dans le menu en haut à droite.

Read More

Neues Album: The Beatles Close-Up

Unser drittes Album „The Beatles Close-Up“ feiert am 28.04.2017 Release! Es sind also nur noch wenige Tage, dann ist es überall erhältlich. Natürlich auch hier bei uns.

Read More

Les Brünettes

Les Brünettes — Lisa Herbolzheimer, Julia Pellegrini, Stephanie Neigel & Juliette Brousset. Nach ihrem letzten Programm A Women Thing, einer kongenialen Hommage an ihre musikalischen Heldinnen, hatten Les Brünettes einfach Lust auf ein „Jungs-Ding“. Und wen könnten sie sich da besser vornehmen als die Boygroup aller Boygroups: The Beatles. Durch die Augen von vier Frauen ist eine packende Nahaufnahme von Leben und Musik der Fab Four entstanden, die die Sängerinnen ganz natürlich mit einschliesst. Um dem Beatles Spirit noch näher zu kommen, haben Les Brünettes ihr Album in den berühmten Abbey Road Studios in London aufgenommen – dem Ort, an dem Paul, George, Ringo und John viele ihrer Welt-Hits geschrieben und eingespielt haben. Es ist ein Fest, zu erleben, wie Les Brünettes ihre enormen stimmlichen Möglichkeiten in den Dienst dieser zeitlosen Songs stellen – nicht nur für eingefleischte Beatles Fans. In ihren Arrangements lassen sich die vier von den Pilzköpfen zu kreativen, spielerischen, manchmal frechen Höhenflügen inspirieren. Sie entstauben die vielgehörten großen Hits, entdecken eher unbekanntere Songs und überraschen mit Querverbindungen zwischen den Stücken. In ihren eigenen Stücken umschreiben Les Brünettes als Songwriterinnen dann das, was sie selbst an den Geschichten der Beatles berührt. Wer ist der Fool On The Hill wirklich, ist er nicht weiser als wir alle – und wer wäre er heute? Wie mag sich das Mädchen gefühlt haben, das das spießige Elternhaus verlässt (in Anlehnung an She’s leaving home)? Wie muss es sein, all jene zu verlieren, die einem wichtig sind – so wie seinerzeit Paul McCartney, der das Ende der Beatles vielleicht bis heute nicht ganz überwunden hat? Und schließlich ein Song für eine der beeindruckendsten Frauen in der Beatles-Geschichte, Yoko Ono, die erst Neid, dann offenen Hass und schließlich den Mord ihres Mannes vor den eigenen Augen ertragen musste und trotzdem immer unbeirrt als kreative und inspirierende Künstlerin arbeitete. Les Brünettes wagen eine Nahaufnahme der Beatles, die die Sängerinnen aber selbst miteinschliesst. Das musikalische Spektrum von der Unbeschwertheit und genialen Einfachheit der frühen Jahre bis zur späten Schaffensphase der Beatles mit ihren komplexeren Songstrukturen und Instrumentierungen performen Les Brünettes auf der Bühne mitreißend, sinnlich und voller Energie. Dabei umrahmen kurze Szenen, Dialoge und Filmclips die Musik mit einem dramaturgischen Bogen, der ironische, skurrile, nachdenkliche, aber immer überraschende Schlaglichter auf die berühmteste Pop Band aller Zeiten wirft. Jede der vier exquisiten Musikerinnen bringt ihren eigenen, ganz persönlichen Zugang zu den Beatles in die Show mit ein, die trotz oder gerade wegen des tiefen Respekts vor deren musikalischem Schaffen aber nie nur nostalgisches Schwelgen ist. Sie ist vielmehr ein Gesamtkunstwerk, das rockt, das groovt, das swingt – und mit dem warmen und harmonischen Zusammenklang der vier Frauenstimmen immer direkt ins Herz geht.
Les Brünettes
Les Brünettes09/07/2017 @ 10:06
Wer nicht live mitgucken konnte, hier ein Zusammenschnitt unseres Gastauftritts im rbb Sommergarten ☀️💃💃💃💃☀️(Eine Woche online)
Les Brünettes
Les Brünettes with Julia Pellegrini and 3 others.07/07/2017 @ 17:52
Heute LIVE im RBB Fernsehen zwischen 18.30-19.30 Uhr als Gast im Sommergarten 🙂

LIVE

08 Sep 2017 The Beatles Close-Up Bordesholm, 20:30 Savoy Kino Savoy Kino Tickets
14 Sep 2017 The Beatles Close-Up Karlsruhe, 20:00 Kulturzentrum Tempel Kulturzentrum Tempel Tickets
15 Sep 2017 The Beatles Close-Up Denzlingen, 18:30 Storchenturm Storchenturm ausverkauft!
05 Okt 2017 Festival Denkmalkunst Duderstadt, 20:00 tba tba Tickets
06 Okt 2017 Festival Denkmalkunst Northeim, 20:00 tba tba Tickets
07 Okt 2017 The Beatles Close-Up Sulingen, 20:00 Stadttheater Stadttheater Tickets
14 Okt 2017 The Beatles Close-Up Bonn, 20:00 Haus der Springmaus Haus der Springmaus Tickets
27 Okt 2017 Nacht der Stimmen Darmstadt, 20:00 Centralstation/Nacht der Stimmen Centralstation/Nacht der Stimmen Tickets
08 Nov 2017 The Beatles Close-Up Hamburg, tba Ballinhaus - Musik in den Häusern der Stadt Ballinhaus - Musik in den Häusern der Stadt Tickets
10 Nov 2017 The Beatles Close-Up Neunkirchen, 20:00 Gebläsehalle Gebläsehalle Tickets
11 Nov 2017 The Beatles Close-Up Erlangen, 20:00 Theaterbühne Fifty Fifty Theaterbühne Fifty Fifty Tickets
12 Nov 2017 The Beatles Close-Up Rottweil, 18:00 Badhaus Badhaus Tickets
30 Nov 2017 The Beatles Close-Up Frankfurt, 20:00 Theater Höchst Theater Höchst Tickets
08 Dez 2017 Famous Ladies meet Christmas Herten, tba Klangraum Glashaus Klangraum Glashaus Tickets
15 Dez 2017 The Beatles Close-Up München, 20:30 Vokal Total Vokal Total Tickets
17 Dez 2017 The Beatles Close-Up Stuttgart, tba Theaterhaus Theaterhaus Tickets
19 Jan 2018 Ijsselstein, NL, tba Theatre in Ijsselstein Theatre in Ijsselstein
10 Feb 2018 The Beatles Close-Up Oldenburg, 20:00 Kulturetage Kulturetage Tickets
01 Mär 2018 The Beatles Close-Up Lich, tba Kino Traumstern Kino Traumstern
02 Mär 2018 The Beatles Close-Up Dortmund, 20:00 Domicil Domicil Tickets
03 Mär 2018 The Beatles Close-Up Emsdetten, Stroetmannsfabrik Stroetmannsfabrik Tickets
04 Mär 2018 The Beatles Close-Up Bonn, tba Haus der Springmaus - Zusatztermin Haus der Springmaus - Zusatztermin
05 Mär 2018 The Beatles Close-Up Bremen, tba Theater Fritz Theater Fritz
15 Mär 2018 The Beatles Close-Up Düsseldorf, tba Savoy Savoy
16 Mär 2018 Overpelt, BE, 20:30 Cultural Centre Palethe Cultural Centre Palethe
18 Mär 2018 Doppelkonzert mit Delta Q Wiesloch, 19:30 Palatin Palatin Tickets
06 Apr 2018 The Beatles Close-Up Basel (CH), tba Theater Fauteuil Theater Fauteuil
07 Apr 2018 The Beatles Close-Up Emmendingen, tba Steinhalle Steinhalle
21 Apr 2018 The Beatles Close-Up Westhofen, 20:00 GutLeben GutLeben
04 Mai 2018 The Beatles Close-Up Baden-Baden, tba Rantastic Rantastic
05 Mai 2018 "come together" Abend mit Klaus Voormann Nidda, 20:00 Bürgersaal Bürgersaal
22 Jun 2018 The Beatles Close-Up Ehingen,
12 Okt 2018 The Beatles Close-Up Schwabmünchen, Stadhalle Schwabmünchen Stadhalle Schwabmünchen
14 Okt 2018 The Beatles Close-Up Erlangen, Redoutensaal Redoutensaal
03 Nov 2018 The Beatles Close-Up Salzgitter,

LES BRÜNETTES

Nach ihrem letzten Programm A Women Thing, einer kongenialen Hommage an ihre musikalischen Heldinnen, hatten Les Brünettes einfach Lust auf ein „Jungs-Ding“. Und wen könnten sie sich da besser vornehmen als die Boygroup aller Boygroups: The Beatles. Durch die Augen von vier Frauen ist eine packende Nahaufnahme von Leben und Musik der Fab Four entstanden, die die Sängerinnen ganz natürlich mit einschliesst.

Um dem Beatles Spirit noch näher zu kommen, haben Les Brünettes ihr Album in den berühmten Abbey Road Studios in London aufgenommen – dem Ort, an dem Paul, George, Ringo und John viele ihrer Welt-Hits geschrieben und eingespielt haben. Es ist ein Fest, zu erleben, wie Les Brünettes ihre enormen stimmlichen Möglichkeiten in den Dienst dieser zeitlosen Songs stellen – nicht nur für eingefleischte Beatles Fans. In ihren Arrangements lassen sich die vier von den Pilzköpfen zu kreativen, spielerischen, manchmal frechen Höhenflügen inspirieren. Sie entstauben die vielgehörten großen Hits, entdecken eher unbekanntere Songs und überraschen mit Querverbindungen zwischen den Stücken.

In ihren eigenen Stücken umschreiben Les Brünettes als Songwriterinnen dann das, was sie selbst an den Geschichten der Beatles berührt. Wer ist der Fool On The Hill wirklich, ist er nicht weiser als wir alle – und wer wäre er heute? Wie mag sich das Mädchen gefühlt haben, das das spießige Elternhaus verlässt (in Anlehnung an She’s leaving home)? Wie muss es sein, all jene zu verlieren, die einem wichtig sind – so wie seinerzeit Paul McCartney, der das Ende der Beatles vielleicht bis heute nicht ganz überwunden hat? Und schließlich ein Song für eine der beeindruckendsten Frauen in der Beatles-Geschichte, Yoko Ono, die erst Neid, dann offenen Hass und schließlich den Mord ihres Mannes vor den eigenen Augen ertragen musste und trotzdem immer unbeirrt als kreative und inspirierende Künstlerin arbeitete. Les Brünettes wagen eine Nahaufnahme der Beatles, die die Sängerinnen aber selbst miteinschliesst.

Das musikalische Spektrum von der Unbeschwertheit und genialen Einfachheit der frühen Jahre bis zur späten Schaffensphase der Beatles mit ihren komplexeren Songstrukturen und Instrumentierungen performen Les Brünettes auf der Bühne mitreißend, sinnlich und voller Energie. Dabei umrahmen kurze Szenen, Dialoge und Filmclips die Musik mit einem dramaturgischen Bogen, der ironische, skurrile, nachdenkliche, aber immer überraschende Schlaglichter auf die berühmteste Pop Band aller Zeiten wirft. Jede der vier exquisiten Musikerinnen bringt ihren eigenen, ganz persönlichen Zugang zu den Beatles in die Show mit ein, die trotz oder gerade wegen des tiefen Respekts vor deren musikalischem Schaffen aber nie nur nostalgisches Schwelgen ist. Sie ist vielmehr ein Gesamtkunstwerk, das rockt, das groovt, das swingt – und mit dem warmen und harmonischen Zusammenklang der vier Frauenstimmen immer direkt ins Herz geht.

Juliette Brousset

Auch in den höchsten Höhen kingt Juliettes glasklarer Sopran luftig zart und verleiht dem Sound der Les Brünettes wunderbare Brillanz. Die Sängerin aus Frankreich schreibt Chansons und Jazzstücke und interpretiert diese mit unwiderstehlichem Charme.

Im Elsass geboren, wuchs Juliette in einer musikalischen Familie auf: Klassische Musik, Jazz und natürlich Chansons wurden gehört, gespielt und gesungen. So verwundert es nicht, wie natürlich Juliette diese Einflüsse mischt und sich in ihrem Gesang die Leichtigkeit und Phantasie einer Marylin Monroe ebenso finden wie die Tiefe einer Sarah Vaughan. Ihre Stücke sind Klangbilder mit komplexen Harmonien und Rhytmen und Texten mit wunderbarer nostalgischer Färbung.
Juliette studierte im Fach Schauspiel und Dramaturgie an der École Nationale de Musique, Danse et Théâtre Mulhouse. Sie absolvierte 2012 ihren Bachelor in Jazzgesang an der Musikhochschule Mannheim und 2014 ihren Master an der Musikhochschule Franz Liszt Weimar.
Juliette Brousset ist Frontfrau der französischen Swing-Chanson Band Moi et les autres, mit der sie regelmässig spielt und auch im Radio zu hören ist (u.a. Kulturlunch aus dem Sendesaal des hessischen Rundfunk). Juliette wird regelmässig als Solo Sängerin von grossen Orchestern (u.a. Mannheimer Bläserphilharmonie, Kicks n‘ Sticks Big Band Mannheim, Stadtorchester Villingen) eingeladen, mit denen sie ihre eigenen Chanson- und Jazz-Arrangements singt.
www.juliettebrousset.com

Stephanie Neigel

Das Allroundtalent der Brünettes: Sowohl als Bass als auch als Leadsopran fühlt sich Stephanies samtweiche Stimme in allen Lagen zu Hause. Ebenso vielseitig sind ihre mal humorvollen, mal nachdenklichen Kompositionen.

In Stephanies Familie wurde schon immer viel gesungen; ihre Mutter sang der kleine Tochter abends zum Einschlafen vor oder es liefen CDs der berühmten Tante Jule, durch die Stephanie schon früh die Möglichkeit hatte, Konzerte zu besuchen. Einer der größten Stimmen unserer Zeit, Whitney Houston, nacheifernd, sang Stephanie von früh bis spät und begann, die Welt auf ihre Weise zu entdecken: Am Klavier ihrer Eltern mit eigenen Songs. Neue musikalische Eindrücke, Begegnungen oder schöne Worte, die auf der Zunge zergehen, fängt Stephanie ein, verarbeitet sie und lässt sie in ihren Stücken lebendig werden. Stephanie studierte an der Musikhochschule Mannheim (Bachelor) und an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar (Master).
Sie ist Frontfrau ihrer eigenen Band Stephanie Neigel & Band, mit der Sie 2017 ihr 3. Studioalbum mit ausschließlich Eigenkompositionen veröffentlicht. Im Duo Neigelböhlen widmet sie sich Gedichtvertonungen, im Duo Neigel meets Stelter entdeckt sie ihre eigenen und die Songs von Daniel Stelter neu. Stephanie ist gefragte “Sidewoman” in Bands wie dem luxemburgischen Paul Fox Collective, spielte auf dem Sapporo Jazz Festival in Japan, arbeitete mit Al Jarreau, der HR-Bigband oder Tanita Tikaram und spielte Studiokonzerte für SR und SWR. Sie hat langjährige Erfahrung im Big-Band-Kontext mit eigenen Songs sowohl als Solistin als auch als Ensemble Mitglied und arbeitet als Vocal-Coach und Dozentin für das Capitol Mannheim, die Jazzhausschule Köln oder die Musikhochschule Osnabrück.

www.stephanieneigel.de

Julia Pellegrini

Als erster Alt und Mezzosopran verleiht Julias markanter und sensibler Gesang dem Brünettes-Satz Transparenz. Ihre groovigen Songs sind wunderbar eingängig und dabei überraschend komplex.

Beide Eltern klassische Streicher, der große Bruder Schlagzeuger – Julia wurde der Wunsch, Musik zu machen, quasi in die Wiege gelegt. Sie begann mit dem klassischen Klavier, doch statt brav Sonaten zu üben, hörte sie lieber Popsongs im Radio. Die musikalische Vielfalt, die Julia umgab, trug bald Früchte: Songs amerikanischer Songwriter wie James Taylor oder Joni Mitchell inspirierten sie ebenso wie die Kompositionen Kurt Weills oder die Werke Ravels zu eigenen Stücken. In diesen vermischt sich die Vielfalt von Klassik, Pop und Jazz auf organische Weise zu dem, was einen guten Song ausmacht. Julia schloss 2011 ihr Master Studium im Fach Jazz-Gesang an der Musikhochschule Mannheim ab, wo sie zwei Jahre zuvor auch ihr Diplom absolvierte.
Sie war als Solistin mit verschiedenen Big-Bands, Orchestern und Chören zu hören (u.a. Erstes Akkordeonorchester Freiburg, Kammerchor Mannheim, Ansbacher Kammerorchester), sang jahrelang in Formationen vom Jazzquintett bis Pop-Trio, komponierte für das a cappella beatbox Lehrbuch beatbox your choir (Schott Verlag) und war Jurymitglied für Jugend Musiziert. Sie hat einen Lehrauftrag für Pop- und Jazzgesang Schulmusik an der Musikhochschule Mannheim. 2013 vertrat sie neben Sandy Patton zu einem Teil Prof. Ann Malcolm in deren Repertoiresemester an der Musikhochschule Mannheim.

www.juliapellegrini.de

Lisa Herbolzheimer

Lisas rauchig tiefe Gänsehaut-Stimme bildet das solide Fundament der Les Brünettes. Ihren Arrangements und Kompositionen hört man ihren souligen Background an.

Lisa wuchs in einer durch und durch musikalischen Umgebung auf: Schon als Kind trällerte sie sämtliche Songs der Beatles-Plattensammlung ihrer Eltern mit oder schaute mit ihnen Musical-Filme wie High Society, bis sie alle Stücke mitsingen konnte. Durch ihren Großvater, bekannter Leiter großer Big-Bands, gehörte Jazz zum Familienalltag und so trat Lisa mit ihrem Berufswunsch in seine Fußstapfen. Dass Musik für sie Lebenselixier und -Ausdruck ist, hört man ihrem kraftvollen Gesang an. Sie schreibt vor allem über Situationen, die sie bewegen und tut dies in der Sprache, die ihr am nächsten ist: Deutsch. Im Juni 2011 schloss Lisa ihr Jazz-Gesangsstudium an der Musikhochschule Mannheim ab und im Oktober 2012 beendete sie ihr Master- Studium an der Hochschule für Musik in Weimar.
Lisa sang jahrelang in einer TV-Show sowie in diversen eigenen Pop- und Jazzformationen als Lead- und Backgroundsängerin. Außerdem sang sie mit Big Bands und Orchestern – zuletzt mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg – und ist gefragte Studio-Sängerin im Bereich Pop/Jazz. Auf dem 2017 veröffentlichten Tribute-Album „Manfred Krug – seine Lieder“ sang sie gemeinsam mit Künstlern wie Ulrich Tukur, Jan Josef Liefers und Jan Plewka.

PHOTOS

VIDEOS

KONTAKT

Les Brünettes
Lisa Herbolzheimer, Julia Pellegrini, Stephanie Neigel & Juliette Brousset

Herbolzheimer, Pellegrini, Neigel, Brousset GbR
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Lisa Herbolzheimer

vertreten durch
Lisa Herbolzheimer
Bachstraße 133, 22083 Hamburg
USt-IdNr. gemäß § 27 a: DE286175275

Disclaimer
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle über nehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Für lokale gespeicherte Daten gilt Haftungsausschluss.
Alle Rechte vorbehalten. Insbesondere dürfen Vervielfältigung von geistigem Eigentum (Fotos, Grafiken, Musik), Aufnahme in Online-Dienste und Internet und auf Datenträger sowie Printmedien nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der Les Brünettes GbR erfolgen.

PRESSE/LINKS

Links/Partner

Cooperation

Amica e.V.

Pressepakete

The Beatles Close-Up

Das neue Programm! Eine ganz neue Sichtweise auf die größte Boyband aller Zeiten – durch die Augen von vier Frauen: Les Brünettes singen The Beatles. Eine Show der musikalischen Höhenflüge, inszeniert mit Dialogen, Filmclips und Szenen, die eine spannende Nahaufnahme von Leben und Musik der Fab Four zeigen.

Download Pressepaket hier!

A women thing

»A Women Thing« ist eine Hommage an starke, kreative und sinnliche Frauen. Ein faszinierendes Doppelportrait, das sowohl Les Brünettes skizziert, als auch jene, die sie in ihrem Schaffen inspirieren. Musikerinnen, die mit ihren Songs ganzen Generationen ein Gesicht verliehen haben, herausragende Sängerinnen, aber auch Frauen, deren Lebensgeschichten einzigartig sind und die den Weg für nachfolgende Künstlerinnen ebneten: Edith Piaf, Aretha Franklin, Joni Mitchell, Nina Simone, Billie Holliday, Mercedes Sosa, Beyonce, Nena u.v.m.

Download Pressepaket hier!